Klarer Heimsieg gegen Phoenix Straubing II 

Zweite Mannschaft verliert Anschluss

 

Mit der TTG Phoenix Straubing II stellte sich eine Mannschaft aus dem hinteren Mittelfeld der 2. Bezirksliga in Kirchberg vor. Gegen die routinierten Gäste lief es von Anfang an gut, am Ende setzte es einen ungefährdet hohen 9:2-Heimsieg. Nach drei Doppelerfolgen durch Dr. Wechsler/Hackl, Treml/Hirtreiter und Mader/Weber konnten Dr. Stefan Wechsler, Harald Treml, Herbert Hirtreiter und Rainer Weber nach dem ersten Durchgang auf 7:2 erhöhen. Dr. Wechsler und Markus Hackl stellten mit souveränen Siegen den Endstand sicher. Damit bleiben die Kirchberger verlustpunktfrei an der Tabellenspitze.

Zum Kellerduell der 1. Kreisliga empfing die 2. Herrenmannschaft den TSV Altenmarkt. Der Auftakt verlief noch vielversprechend, zwei der drei Eingangsdoppel konnten durch Trauner/Rager und Prinz/David Pfeffer gewonnen werden. Dann allerdings gerieten die Kirchberger auf die Verliererstraße, im ersten Durchgang setzte es fünf, teilweise enge Niederlagen. Einzig der junge David Pfeffer spielte sehr überlegt und konnte nervenstark einen 0:2-Rückstand noch drehen. Schließlich gelang nur noch Susanne Mader ein Einzelerfolg, sodass unter dem Strich eine 4:9-Niederlage feststand. Damit bleibt die 2. Mannschaft weiterhin ohne Pluspunkt am Tabellenende und hat nun auch schon etwas den Anschluss an die rettenden Plätze verloren.

In einem engen und hartumkämpften Spiel konnte die 1. Jugendmannschaft einen knappen 8:6-Heimsieg gegen den TTC Hengersberg feiern. David Pfeffer (3), Sophie Mader (2), Johannes Schmid und Aaron Loibl sowie das Doppel Pfeffer/Mader holten die Siegpunkte.

Weitere Wettkampfluft schnupperte die 2. Jugendmannschaft. Auch wenn es bei der SpVgg Kirchdorf (0:8) und gegen die SpVgg Teisnach II (3:8) zwei Niederlagen setzte, zeigte die junge Truppe erfolgversprechende Ansätze. Gegen Teisnach konnten Anton Stadler, Selina Prinz sowie das Doppel Stadler/Bastian Hermann punkten.

 

Markus Hackl

Doppel Mader/Weber