Hoher 9:1-Auswärtssieg in Bischofsmais 

Jugend verliert in Teisnach knapp

 

Tabellenführer SV Kirchberg musste in der 2. Bezirksliga zum Nachbarderby nach Bischofsmais reisen. Die Heimmannschaft rangiert im sicheren Mittelfeld der Tabelle und konnte somit befreit aufspielen, was ihnen vor allem in den Doppeln gelang. Dennoch behielten auch hier die Kirchberger in den entscheidenden Situationen einen klaren Kopf und konnten mit 2:1 in Führung gehen. In den Einzeln zeigte sich die Dominanz des verlustpunktfreien Spitzenreiters mehr oder weniger deutlich. Nur ein einziges Spiel ging über die volle Distanz von fünf Sätzen und auch hier hatte Rainer Weber am Ende die Nase vorne. Die weiteren Punkte zum hohen 9:1-Auswärtssieg holten Dr. Stefan Wechsler (2), Markus Hackl, Harald Treml, Herbert Hirtreiter, Ferdinand Mader sowie anfangs die Doppel Dr. Wechsler/Hackl und Mader/Weber.

Auf Rang vier in der 1. Kreisliga überwintert die 1. Jugendmannschaft. Zum Vorrundenfinale gab es noch eine 5:8-Niederlage beim souveränen Tabellenführer SpVgg Teisnach. Mit etwas Glück wäre vielleicht ein Unentschieden möglich gewesen. Erfolgreich waren der in der Vorrunde sowohl im Einzel auch als im Doppel unbesiegte David Pfeffer (2), Johannes Schmid, Aaron Loibl sowie das Doppel Pfeffer/Sophie Mader.

 

Markus Hackl