Klarer Sieg über Tabellenschlusslicht Oberschneiding

Jugend zweimal unterlegen

 

Verlustpunktfreier Tabellenführer gegen punktlosen Tabellenletzen hieß es am jüngsten Spieltag der 2. Bezirksliga Ost. Von der Papierform her eigentlich eine klare Angelegenheit, dennoch rechnete man im Kirchberger Lager mit einer unange- nehmen Aufgabe, da mit Dr. Stefan Wechsler und Markus Hackl das komplette Spitzenpaarkreuz ausfiel. Der 1:2-Rückstand nach den Doppeln (M. Mader/Weber) bestätigte zunächst einmal diese Vermutung. Auch im vorderen Paarkreuz gab es enge Spiele, in denen die Oberschneidinger sich als erbitterte Gegner erwiesen. Harald Treml und Herbert Hirtreiter konnten sich aber jeweils in fünf Sätzen behaupten. In der Folgezeit gab es drei leichte Kirchberger Siege durch Ferdinand Mader, Rainer Weber und Susanne Mader. Noch einmal konnten die Gäste auf 3:6 verkürzen, aber Harald Treml, Herbert Hirtreiter und Ferdinand Mader stellten mit ihren jeweils zweiten Einzelerfolgen zum Endergebnis von 9:3.

Mit einer 3:9-Niederlage beendete die 2. Mannschaft ihr Heimspiel der 1. Kreisliga gegen den FC Rinchnach. Manfred Prinz, Volker Janik und eingangs das Doppel Prinz/David Pfeffer waren siegreich.

Zwei Niederlagen musste die 1. Jugendmannschaft zum Rückrundenauftakt der 1. Kreisliga einstecken. Beim TV Ruhmannsfelden II unterlag man 2:8 (David Pfeffer 2), gegen die SpVgg Teisnach 3:8 (Pfeffer 2, Pfeffer/Johannes Schmid).

Die 2. Jugendmannschaft konnte bei der SpVgg Teisnach II hingegen einen knappen 8:6-Erfolg einfahren. Die Punkte holten Anton Stadler (3), Johannes Schmid, Bastian Hermann, Selina Prinz sowie die Doppel Schmid/Stadler und Hermann/Prinz.

 

Markus Hackl