SV Kirchberg überwintert auf Rang 5

Klarer 9:1-Heimsieg gegen Mainburg

 

Zum Vorrundenabschluss empfing der SV Kirchberg den TSV Mainburg in eigener Halle. Gegen das Team aus dem Mittelfeld der Liga sollte noch einmal gepunktet werden. Dementsprechend konzentriert gingen die SVler in die Partie und zeigten dem Gast, der seinen Spitzenspieler ersetzen musste, schnell seine Grenzen auf. Mit einer 2:1-Führung ging es aus den Doppeln. Dr. Wechsler/Hackl (mit einer 14:0-Doppelbilanz ungeschlagen in der Hinserie) und Treml/Mader siegten sicher. In den Einzelpartien waren die Kirchberger hochüberlegen und gestatteten den Mainburgern keinen einzigen Zähler mehr. So konnte sich beim hohen 9:1-Erfolg jeder der sechs Kirchberger in die Siegerliste eintragen: Dr. Stefan Wechsler (2), Markus Hackl, Florian Heigl, Harald Treml, Ferdinand Mader und Herbert Hirtreiter.

Mit 12:8 Punkten überwintert das SV-Sextett auf einem ausgezeichneten 5. Tabellenplatz, mit einem 5-Punkte-Abstand auf die Abstiegsplätze. So kann man zuversichtlich die Mitte Januar beginnende Rückrunde in Angriff nehmen.

Noch vor Weihnachten nehmen Herren II und Jugend an der Kreispokalendrunde in Langdorf (17.12.16) teil.

 

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.