Klassenerhalt vorzeitig gesichert

Klarer Auswärtssieg beim Tabellenletzten TTC Straubing

 

Der SV Kirchberg kann bereits frühzeitig für die neue Saison planen. Mit einem klaren 9:3-Auswärtserfolg beim Tabellenschlusslicht TTC Straubing wurde der Klassenerhalt im Bezirksoberhaus vorzeitig gesichert, auch rein rechnerisch kann der SV von den auf den Abstiegsrängen platzierten Teams nicht mehr eingeholt werden. Bei den abgeschlagenen Gäubodenstädtern entwickelte sich ein einseitiges Match, das die Kirchberger von Anfang an unter Kontrolle hatten und sich schnell absetzen konnten. Letztlich konnte nur der gegnerische Spitzenspieler Paroli bieten und holte alle drei Punkte für Straubing. Auf Kirchberger Seite punktete jeder Akteur, im Einzelnen waren dies Dr. Stefan Wechsler, Markus Hackl, Florian Heigl (2), Harald Treml, Ferdinand Mader, Simon Weber und eingangs die Doppel Dr. Wechsler/Hackl sowie Treml/Mader. Bei zwei verbleibenden Spielen belegt der SV weiterhin den anvisierten 5. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende finden die bayerischen Pokalmeisterschaften in Ebersdorf bei Coburg statt. Die Kirchberger als Bezirkspokalsieger vertreten in einem hochkarätig besetzten Teilnehmerfeld den Bezirk Niederbayern.

Einen weiteren Titelkandidaten deutlich in die Schranken verwiesen hat die Reserve in der 1. Kreisliga. Sie kam auswärts zu einem deutlichen 9:4-Erfolg bei Bezirksliga-Absteiger TSV Metten und bleibt damit nach der personellen Verjüngung zur Winterpause weiterhin ohne jeglichen Punktverlust in der Rückrunde. Rainer Weber, Simon Weber, Felix Weber (2), David Pfeffer (2), Martin Lanzendorfer sowie die Doppel F. Weber/D. Weber und Pfeffer/Lanzendorfer holten die Punkte.

Eine weitere Pflichtaufgabe erfüllte die bereits als Meister der 1. Kreisliga feststehende Jugendmannschaft. Der Tabellendritte SV Gotteszell wurde in eigener Halle 8:2 besiegt. David Pfeffer (2), Anton Stadler (2), Aaron Loibl, Alex Kolmer, Pfeffer/Stadler und Loibl/Kolmer siegten.

 

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.