Rang 5 zum Saisonfinale untermauert

Dr. Wechsler/Hackl bestes Doppel der Liga

 

Zum Saisonfinale der 1. Bezirksliga empfing der SV Kirchberg den TTC Passau III, eine Mannschaft, die bereits als Absteiger feststeht. Der SV wollte mit einem Sieg einen erfolgreichen Ausklang und zudem den fünften Tabellenplatz sichern. Dies gelang beim deutlichen 9:1-Heimsieg problemlos. Bereits in den Eingangsdoppeln wurden die Weichen auf Sieg gestellt. Dr. Wechsler/Hackl blieben auch im letzten Spiel ungeschlagen, schraubten ihre lupenreine Bilanz auf 25:0 und sind damit das mit Abstand stärkste Doppel der Liga. Heigl/S. Weber bezwangen das gegnerische Spitzenduo, Treml/Mader stellten auf 3:0. Auch in den Einzeln hatten die Dreiflüssestädter insgesamt wenig zu bestellen, lediglich der Ehrenpunkt gelang zum zwischenzeitlichen 4:1. Ansonsten waren die Kirchberger meist Herr der Lage, auch wenn es dreimal in den Entscheidungssatz ging. Die Einzelpunkte gingen auf das Konto von Dr. Stefan Wechsler (2), Florian Heigl, Harald Treml, Ferdinand Mader und Simon Weber. Damit schließt der SV Kirchberg eine ausgezeichnete Saison mit dem hervorragenden 5. Tabellenplatz ab und hat sich im niederbayerischen Oberhaus etabliert.

Die zweite Jugendmannschaft beendete ebenfalls ihre Saison in der 2. Kreisliga. Im letzten Heimspiel schlugen sie Vizemeister TTC Lalling deutlich mit 8:2 und stehen in der Abschlusstabelle auf Rang 5. Alex Kolmer (2), Felix Prinz (2), Thomas Schober (2) sowie die Doppel Kolmer/Schober und Selina Prinz/F. Prinz waren siegreich.

Damit befinden sich alle Kirchberger Mannschaften in der Sommerpause. Bereits kommenden Freitag findet um 19 Uhr die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim statt, wo bereits die Weichen für die neue Saison gestellt werden.

 

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.