Kirchberg hält Freyung nieder

Sämtliche SV-Mannschaften siegreich

 

Ein überaus erfolgreiches Wochenende liegt hinter den Kirchberger Tischtennisspielern. Sämtliche Mannschaften besiegten ihre jeweiligen Gegner. Dabei kam die 1. Mannschaft im Bezirksoberhaus zu einem wichtigen Heimsieg gegen den TV Freyung II, gegen den man sich zuletzt immer sehr schwer getan hatte. Der SV erwischte aber einen guten Start, lag nach Doppelerfolgen von Dr. Wechsler/Hackl und Treml/Mader sowie zwei Punkten im vorderen Paarkreuz durch Dr. Stefan Wechsler und Markus Hackl schnell mit 4:1 in Front. Bis zur Halbzeit konnte diese Führung gehalten werden, sowohl im mittleren als auch im hinteren Paarkreuz wurde die Punkte geteilt. Harald Treml und Simon Weber sorgten für eine 6:3-Führung. Im Spitzenpaarkreuz gab es zwei ganz enge Begegnungen, auf Kirchberger Seite fuhr Dr. Wechsler seinen zweiten Einzelerfolg ein. Im Mittelkreuz zeigte sich das Heimteam überlegen. Florian Heigl und Harald Treml beendeten mit ihren Siegen die Partie zum 9:4-Endstand. Mit nunmehr 6:4 Punkten belegt man einen Mittelfeldplatz und reist kommende Woche zu Aufsteiger Siegenburg.

Die zweite Mannschaft verteidigte die Tabellenführung in der 1. Kreisliga durch einen 9:4-Auswärtserfolg in Rinchnach. Nach drei Doppelerfolgen von F. Weber/D. Weber, Hirtreiter/Pfeffer und R. Weber/S. Mader holten Herbert Hirtreiter, Rainer Weber (2), Felix Weber (2) und David Weber die Einzelpunkte.

Die dritte Mannschaft kam zu einem ungefährdeten 8:2-Heimsieg gegen den TSV Deggendorf V und bleibt im vorderen Drittel der 2. Kreisliga. Manfred Prinz, Anton Stadler, Martin Lanzendorfer (2), Thomas Schober (2) sowie die Doppel Prinz/Lanzendorfer und Stadler/Schober punkteten.

Einen souveränen 8:1-Heimsieg feierte die Jugendmannschaft in der Bezirksliga gegen den TSV Grafenau und bleibt an der Tabellenspitze. David Pfeffer (2), David Weber (2), Anton Stadler (2) sowie Pfeffer/Weber und Stadler/Alex Kolmer verbuchten die Zähler.

 

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.