Tischtennis SV Kirchberg i. W.

 

Auswärtssieg in Adlkofen

Hochspannung beim 9:7-Erfolg

 

Vier Stunden Spielzeit sind momentan üblich bei den Partien des SV Kirchberg in der 1. Bezirksliga. So auch beim jüngsten Auswärtsspiel bei Aufsteiger DJK Adlkofen, der im hinteren Tabellendrittel angesiedelt ist. Nach den drei Eingangsdoppeln führten die Gastgeber 2:1, da nur Dr. Wechsler/Hackl siegten. Im Anschluss daran wurden in den beiden ersten Paarkreuzen jeweils die Punkte geteilt. Markus Hackl und Florian Heigl verließen dabei als Sieger den Tisch. Wieder einmal war die Dominanz im Schlusskreuz der ausschlaggebende Faktor. Ferdinand Mader und Simon Weber sorgten für die 5:4-Halbzeitführung. Im Spitzenpaarkreuz waren die Landshuter Vorstädter, besetzt mit zwei ehemaligen Oberliga-Spielern, überlegen und gingen ihrerseits mit 6:5 in Front. Florian Heigl glich mit seinem zweiten Einzelsieg aus. Nach einer Niederlage schaffte Ferdinand Mader – ebenfalls mit seinem zweiten Einzelerfolg – den abermaligen Gleichstand. Nervenstark behielt Simon Weber nach Abwehr dreier Matchbälle die Oberhand und sorgte für die 8:7-Führung. In einem hochklassigen Schlussdoppel sicherten Dr. Wechsler/Hackl zwei wichtige Auswärtszähler. Mit 11:7 Punkten belegen die Kirchberger in der etwas verzerrten Tabelle momentan sogar den 3. Platz und treten zum Abschluss der Hinrunde beim äußerst heimstarken TSV Heining an.

Durch einen 8:5-Auswärtssieg beim SV Gotteszell II hat sich die dritte Herrenmannschaft in der 2. Kreisliga auf Rang 2 vorgeschoben. Manfred Prinz, Sophie Mader sowie die starken Jugendspieler Thomas Schober (3) und Anton Stadler (2) holten die Einzelzähler. Anfangs setzte sich noch das Doppel Prinz/Mader durch.

Ihre Tabellenführung in der 1. Bezirksliga hat die Jugend beim Auswärtsspiel bei Hafner Straubing untermauert. Beim 8:1-Sieg punkteten David Pfeffer (2), David Weber, Anton Stadler (2), Alex Kolmer und die Doppel Pfeffer/Weber sowie Stadler/Kolmer.

 

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.