An diesem Wochenende hatte die zweite Herren Mannschaft mit personellen Problemen zu kämpfen, da sich Jungstar Pfeffer David bei einem Treffen der besten Chemiker in Deutschland befindet und der Mannschaftsführer auch noch kurzfristig erkrankte. Mit dem Gegner TSV Regen hatten sie aber keine Probleme, da nur ein einziges Einzel von Weber Rainer an den ehemaligen SV´ler Christian Pertler, der ein Offensivfeuerwerk entbrannte, abgegeben wurde. Da nur mit fünf Spielern angetreten wurde, um die dritte Herrenmannschaft nicht zu schwächen ging noch ein Einzel und ein Doppel kampflos an den Gegner. Somit wurde ein klarer 9:3 Sieg eingefahren. Für Kirchberg punkteten Herbert Hirtreiter (2), Rainer Weber, David Weber (2), Susanne Mader, die Doppel Hirtreiter/ Weber David, Weber Rainer/ Mader Susanne und unser Ersatzspieler Jungstar Schober Tom, der sich ohne Probleme gegen seinen Gegner durchsetzen konnte.

Einen noch klareren Sieg fuhr die dritte Herrenmannschaft gegen Deggendorf VI ein, nämlich ein 8:0 und somit den ersten Tabellenplatz, den sie nicht mehr abgeben wollen.

Für Kirchberg punkteten die Doppel Stadler Anton/ Kollmer Alex ( unser Jungstars) , Prinz Manfred/ Lanzendorfer Martin , im Einzel Stadler Anton mit zwei 3:0 Siegen, Kolmer Alex auch mit einem hohen 3:0 Erfolg, Prinz Manfred (2) und Martin Lanzendorfer.

Wenn die zweite und dritte Herrenmannschaft weiter so konzentriert und mit den best möglichen Aufstellungen an die Platte gehen, dürfte Ihnen der Meister Titel nicht mehr zu nehmen sein.

 

Herbert Hirtreiter

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.