Dritte Auswärtsniederlage in Folge
Erste chancenlos in Landshut – Zweite und Dritte Tabellenführer

Das dritte Auswärtsspiel in Folge gegen eine Top-Mannschaft der 1. Bezirksliga war gleichzeitig die dritte Niederlage in Serie für den SV Kirchberg. Gegen Landesliga-Absteiger DJK Landshut II war für die Mader-Truppe bei der 3:9-Schlappe nichts zu holen. Anfangs konnte man noch einigermaßen dagegenhalten. Nach den Doppeln und den ersten beiden Einzeln stand es 2:3. Dr. Wechsler/Hackl sowie Dr. Stefan Wechsler fuhren Siege ein. Dann jedoch zogen die Gastgeber vorentscheidend auf 6:2 davon. Harald Treml gelang mit einem klaren Erfolg noch eine Resultats-verbesserung, ehe Landshut durch drei Siege in Folge mit 9:3 die Partie beendete. Mit nunmehr 11:15 Punkten sind die Kirchberger nach dem happigen Auftaktprogramm auf Rang 7 der Tabelle abgerutscht. Um den Abstand zu den Abstiegsrängen zu halten, sollte demnächst wieder gepunktet werden. Erste Gelegenheit dazu bietet sich am kommenden Freitag, 09.02. (20 Uhr) in eigener Halle, wenn man sich gegen den Tabellenfünften TSV Heining für die knappe Vorrundenniederlage revanchieren möchte.
Die Reserve dominiert weiterhin die 1. Kreisliga nach Belieben und holte zwei hohe Siege in Nachbarderbys. Beim TSV Regen sprang ein 9:3-Auswärtserfolg heraus (Herbert Hirtreiter 2, Rainer Weber, David Weber 2, Susanne Mader, Thomas Schober, Hirtreiter/D. Weber, R. Weber/Mader), an eigenen Tischen wurde der FC Rinchnach mit 9:1 bezwungen (Herbert Hirtreiter 2, Rainer Weber, Felix Weber, Susanne Mader, Anton Stadler, Thomas Schober, Hirtreiter/Schober, R. Weber/Mader).
Mittlerweile nimmt auch die Dritte die Pole Position in der 2. Kreisliga ein. Tabellenschlusslicht TSV Deggendorf VI wurden in eigener Halle kein einziger Punktgewinn gestattet. Beim 8:0 siegten Anton Stadler (2), Manfred Prinz (2), Alex Kolmer, Martin Lanzendorfer, Stadler/Kolmer und Prinz/Lanzendorfer
Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.