SV Kirchberg weiter im Abwärtstrend
Heimniederlage gegen Heining – Jugend auf Meisterschaftskurs

Ihrer Form aus der Vorrunde laufen die Kirchberger derzeit weit hinterher. Im Heimspiel der 1. Bezirksliga unterlagen sie dem Tabellenfünften TSV Heining deutlich mit 3:9. Wieder einmal ging es mit einem 1:2-Rückstand aus den Doppeln, Dr. Wechsler/Hackl kamen zu einem mühevollen Sieg. Die ersten drei Einzel gingen, wenn auch zwei davon knapp im Entscheidungssatz, in die Binsen. Dem derzeit besten SVler Florian Heigl gelang ein stark herausgespielter Erfolg. Nach zwei Niederlagen im hinteren Paarkreuz zogen die Passauer Vorstädter auf 2:7 davon, eine Vorentscheidung war gefallen. Markus Hackl gelang im Spitzenpaarkreuz noch eine Resultats-verbesserung, ehe der Gast die Partie zum 9:3-Auswärtssieg beendete. Mit 11:17 Punkten ist der SV auf den Relegationsrang zurückgefallen und befindet sich voll im Abstiegskampf. Beim Drittletzten TV Freyung sollte im wichtigen nächsten Auswärtsspiel möglichst gepunktet werden, um zumindest die drei Abstiegsplätze auf Distanz zu halten.
Im Bezirkspokal erreichten die Kirchberger die Endrunde. Durch einen 4:3-Erfolg beim TSV Waldkirchen zogen Markus Hackl, Florian Heigl (2) und Harald Treml unter die letzten vier verbleibenden Mannschaften ein.
Die Jugend festigte die Tabellenführung in der Bezirksliga und marschiert weiter Richtung Meisterschaft. Beim 8:1-Auswärtssieg in Grafenau holten David Weber, David Pfeffer (2), Anton Stadler (2), Thomas Schober sowie die Doppel Weber/Pfeffer und Stadler/Schober die Punkte.
Ebenfalls überzeugen konnten die Nachwuchsakteure beim Bezirksranglistentur- nier/Ost in Spiegelau. Bei den Jungen belegte Thomas Schober nur auf Grund des minimal schlechteren Satzverhältnisses Rang 2, obwohl er gegen den Sieger klar gewonnen hatte. Im selben Wettbewerb belegten Alex Kolmer und Anton Stadler die Plätze 4 und 6. Alle drei sind damit für das Bezirksranglistenturnier qualifiziert.

Markus Hackl

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.